Kenko Tokina, der derzeit für den Kundendienst und die Reparatur von Kameras und Messgeräten von Konica Minolta zuständig ist angekündigt es beendet Kundenreparaturdienste für alle Konica- und Konica Minolta-Kameras sowie alle Minolta-Messgeräte.

In einer gestrigen Ankündigung auf der Web site von Kenko Tokina sagte das Unternehmen, es werde „keine Reparaturdienste und keinen Kundendienst mehr anbieten […] Aufgrund der Erschöpfung von Ersatzteilen und der Alterung von Messgeräten.’ Diese trat gestern, den 15. November 2022, in Kraft.

Daher werden die folgenden Produkte nicht mehr unterstützt:

  • Alle Arten von Minolta Auto Meter
  • Alle Blitzmesser von Minolta
  • Alle Farbmessgeräte von Minolta
  • Alle Spotmeter von Minolta
  • Alle Belichtungsmesser von Minolta
  • Alle Arten von Konica-Kameras (einschließlich Konica Minolta-Kameras)
Die letzte angekündigte Kamera von Konica Minolta struggle das 6MP DiMAGE Z6 System.

Obwohl dies eine unglückliche Nachricht ist, hat die ziemlich beeindruckende Unterstützung in Anbetracht der 6 MP so lange angehalten, wie sie es getan hat Konica Minolta DiMAGE Z6 (die letzte Digitalkamera des Unternehmens) wurde bereits 2005 auf den Markt gebracht. Zum Vergleich: Das ist dasselbe Jahr wie die von Canon Authentic EOS 5D Vollformat-DSLR wurde veröffentlicht.

In seiner Ankündigung dankt Kenko Tokina seinen Kunden für ihre „fortgesetzte Unterstützung und Förderung“ seiner Produkte und „entschuldigt sich[s] für die Unannehmlichkeiten.’ Kenko Tokina[^] Verbraucher bei weiteren Fragen direkt an die wenden Kenko Tokina Kundendienstzentrum.