Ich habe mich nach einer einfachen, kleinen (betonen Sie klein) Schutztasche für meine spiegellose Ausrüstung gesehnt und habe eine Menge ausprobiert und meinen Gewinner darin gefunden Assume Tank City Entry 13 (Sie machen größere 15). Die Funktionen, nach denen ich gesucht habe, sind klein (es ist 12 x 19 x 9) mit einem Reißverschlusszugriff auf meine gesamte Ausrüstung, während meine gesamte spiegellose Ausrüstung aufbewahrt wird und gleichzeitig vollen Schutz bietet. Wie Sie sehen, ist die UA13 hält problemlos mein spiegelloses Equipment (Z1.4x & Z2x befinden sich im oberen Fach, nicht abgebildet). Der UA13 bietet außerdem zwei seitliche Reißverschlussfächer, die es einfach machen, schnell an bestimmte Ausrüstungsgegenstände zu gelangen. Ich wollte eine Tasche, in der ich meine Ausrüstung aufbewahren kann, die ich greifen und aus der Tür rennen (oder zu einem Job gehen) kann und weiß, dass ich alles habe, was ich brauche, und der UA13 erfüllt genau das. Gleichzeitig steht es senkrecht, egal was in der Tasche ist oder nicht und sieht dabei nicht wie eine Kameratasche aus. Ich liebe diese Tasche!

Wie alle Assume Tank-Taschen wurde sie mit vielen Trennwänden und einem Regenschutz geliefert. Ich brauchte ein paar Augenblicke, um zu entscheiden, wie ich das UA13 mit meiner Ausrüstung verpacken wollte. Die Z 9 / Z40f2 liegen so, dass sie leichter aus der Seitenklappe zu greifen sind. Das Z70-200f2.8 und das Z14-24f2.8 sind die beiden Objektive, die ich wahrscheinlich am häufigsten spontan greifen würde, weshalb sie sich außerhalb der Tasche befinden. Die Klappe kann ein 13-Zoll-Pocket book aufnehmen, aber ich muss das nicht in meiner Kameratasche tragen. Es gibt viele kleine Taschen in den Seitentaschentüren, im oberen Fach und auf der Vorderseite für zusätzliches „Zeug“. Es gibt zwei erweiterbare Außentaschen, die ich für mein SB-5000 verwendet habe. Leichter zu werden macht einfach so viel Spaß und der City Entry macht es wirklich einfach!

tags :

Latest Blog