Kiste mit Gadgets

Neue Untersuchungen haben ergeben, dass der durchschnittliche US-Erwachsene auf ungenutzter Technologie im Wert von über 2.000 US-Greenback sitzt – wobei die Mehrheit der befragten Verbraucher mindestens eine Kamera zu Hause besitzt, die sie nicht verwenden.

Entsprechend neue Daten vom Kamerahändler, MPBneben Forschungsanbieter CINThorten die USA technologische Geräte im Wert von über 650 Milliarden US-Greenback, die sie nicht verwenden.

In der On-line-Umfrage von MPB, die von 13.000 Erwachsenen ausgefüllt wurde, gaben zwei Drittel der Amerikaner an, dass sie mindestens ein ungenutztes Gerät in ihrem Haus haben.

Schätzungen zufolge sitzt der durchschnittliche US-Erwachsene auf ungenutzter Technologie im Wert von 2.459 US-Greenback.

Der durchschnittliche Betrag, den Verbraucher jedes Jahr ausgeben, um mit der neuesten Technologie Schritt zu halten, liegt bei über 500 US-Greenback. Und zwei Drittel der befragten Verbraucher sind der Meinung, dass die Kosten für Technologie zu hoch sind.

Ungeachtet dessen, wie viel die Verbraucher verdienen können, gab die Hälfte der Erwachsenen in den USA an, dass sie noch nie ein gebrauchtes technisches Gerät gegen ein neues eingetauscht haben.

Laut der Umfrage halten Millennials und die Era Z an den am wenigsten genutzten Technologien fest. Erwachsene zwischen 18 und 34 Jahren haben in den USA ungenutzte Technik im Wert von durchschnittlich 3.691 US-Greenback. 56 Prozent von ihnen haben mindestens eine ungenutzte Kamera zu Hause.

Auf die Frage, warum sie ein ungenutztes technisches Gerät nicht verkauft hätten, waren die zwei häufigsten Gründe, die Verbraucher angaben, dass sie nicht glaubten, dass sie dafür viel Geld erhalten würden und dass sie oder jemand in ihrer Nähe es eines Tages brauchen könnte.

„Kreislaufwirtschaft sollte eine Lebensweise sein, aber unsere Forschung zeigt, dass dies bei ungenutzter Technologie wirklich nicht der Fall ist“, sagt Matt Barker, Gründer und CEO von MPB.

„Das Kamera-Equipment ist speziell auf Langlebigkeit ausgelegt“, sagt Barker. „Ihr altes Smartphone nützt vielleicht niemandem mehr viel als Smartphone, aber wenn Sie eine ungenutzte Kamera in Ihrer Schublade haben, bringen Sie sie wieder in Umlauf, damit jemand das Beste daraus machen kann.“

Er fügt hinzu: „Sie können auch etwas Geld verdienen und dabei die Kosten für ein neues Ausrüstungsteil ausgleichen.“

Die Untersuchung von MPB zeigt, dass der durchschnittliche US-Erwachsene damit rechnet, jedes Jahr 521 US-Greenback für Technologie auszugeben. Das heißt, wenn sie ihre gesamte ungenutzte Technologie verkaufen würden, könnten sie nach eigenen Schätzungen genug Geld verdienen, um für quick fünf Jahre neue Devices zu bezahlen.

Der vollständige Bericht mit weiteren Daten und Infografiken kann auf eingesehen werden MPB-Web site.


Bildnachweis: Header-Foto lizenziert über Depositphotos.

tags :

Latest Blog