Filmproduktion Freiburg Logo JohannPictures


Deepfake

EIN Deepfake von Meta-CEO Mark Zuckerberg bedankte sich in einem unheimlich realistischen Video bei den Kongressdemokraten dafür, dass sie nicht gegen die größten Technologieunternehmen vorgegangen sind.

Aktivistengruppe, Fordere Fortschritt veröffentlichte am Dienstag das erschreckend überzeugende Deepfake-Video von Zuckerberg im Rahmen ihrer neuen Fernsehwerbekampagne in New York und Washington.

In dem Video zielt Demand Progress Motion speziell auf die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und Chuck Schumer, den Mehrheitsführer des Senats aus New York, über den Mangel an Bewegung bei zwei großen Technologiekartellgesetzen, dem American Innovation and Selection On-line Act und Open App Markets Gesetz.

Der Zuck ist gefälscht, aber die Botschaft ist echt

In dem Video verwendet die Aktivistengruppe Deepfake-Technologie, um einen Schauspieler aus dem Monopoly-Brettspiel in Zuckerberg zu verwandeln.

Deepfake Zuckerberg sagt, dass ein Stück Kartellgesetz, das darauf abzielt, die Macht der Technologiegiganten zu verringern, „im Begriff ist zu verblassen“. Anschließend dankt er den demokratischen Führern Pelosi und Schumer dafür, dass sie in diesem Jahr zwei wichtige Kartellgesetze aufgehalten haben.

„In den letzten fünf Jahren hat der Kongress über 30 Anhörungen abgehalten, um Massive Tech zur Rechenschaft zu ziehen“, erklärt er.

„Wie auch immer, es sieht so aus, als ob die folgenreichste Maßnahme, die der Kongress zu ergreifen bereit ist, ein parteiübergreifender Gesetzentwurf, um Unternehmen wie meines an Eigengeschäften zu hindern, im Begriff ist, zu verblassen, wie so viele Bemühungen, Massive Tech in der Vergangenheit einzudämmen.“

Entsprechend GizmodoDemand Progress Motion zielt auf die fehlende Umsetzung von zwei Gesetzentwürfen ab, dem American Innovation and Selection On-line Act und dem Open App Markets Act.

Ersteres würde einschränken, wie Technologieunternehmen ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen auf Marktplätzen bevorzugen können, während letzteres Vorschriften hinzufügt, um sie am Eigenhandel zu hindern, wenn sie ihre eigenen Anwendungen in App-Shops bewerben.

Beide Gesetzentwürfe sind außerhalb des Ausschusses, aber keiner wurde zur Abstimmung angesetzt.

„Wenn das Repräsentantenhaus im Januar den Besitzer wechselt, wer glaubt dann ernsthaft, dass die Republikaner besser abschneiden werden als die Demokraten?“ Deepfake Zuckerberg fragt den Betrachter und nennt Massive Tech „die goldene Gans, die immer wieder gibt“.

»Weißt du, wir haben sie draußen auf dem Baumstumpf so tun lassen, als würden sie uns hassen. Aber im Kongress gehören sie zu unseren stärksten Verteidigern“, sagt er.

„Additionally möchte ich einen Toast auf die Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi und den Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, ausbringen“, verkündet Deepfake Zuckerberg und hebt ein Glas Champagner in die Kamera.

„Wieder einmal haben Sie Ihre Seite der Abmachung aufrechterhalten, indem Sie neue Gesetze aufgehalten haben, die uns zur Rechenschaft ziehen würden“, fügt er hinzu. „Danke für Ihren Dienst für mich und alle meine Freunde.“

Während Deepfake Zuckerberg sein Glas hebt, erscheinen Movies von Jeff Bezos, Sundar Pichai und Tim Cook dinner auf dem Bildschirm.

Am Ende des Clips gibt der Erzähler eine Nachricht an den Zuschauer aus: „Der Zuck ist falsch, aber die Nachricht ist echt. Fordern Sie Senator Schumer auf, während dieses Kongresses das große Technologiekartellrecht zu erledigen.“



tags :

Latest Blog