Leica Kamerahülle aus Nappaleder

Leica hat eine neue angekündigt Luxus-Kamera-Verpackungstuch Hergestellt aus einem handgefertigten „italienischen Haarschaf-Nappaleder“, das zum Schutz der Leica M, Q, ihrer Kompaktkameras und Kompaktferngläser entwickelt wurde.

Während Kamera-Einwickeltücher in der Fotoindustrie nicht häufig verwendet werden, sind sie relativ häufig im Excessive-Finish-Bereich zu finden. Zusätzlich zum Platzieren in gepolsterten Kamerataschen haben einige Hersteller wie Part One oder Hasselblad in der Vergangenheit eine Stoffhülle mit Kameras oder Objektiven geliefert, die der Verpackung eine weitere Sicherheitsebene hinzufügt und die Produkte noch sicherer gegen Dellen oder Kratzer hält.

Leica Kamerahülle aus Nappaleder

Leica bringt dies mit diesem neuen „multifunktionalen“ Kamerazubehör auf die nächste Stufe. Dieses hochwertige Tuch besteht aus Nappaleder, einem Materials, das für seine weiche Haptik bekannt ist und typischerweise von Kälbern, Lämmern und Zicklein gewonnen wird. Im Fall von Leica ist es aus italienischem Schafsleder gefertigt, das nach Angaben des Unternehmens in Zusammenarbeit mit einem Accomplice hergestellt wurde, der auf eine 180-jährige Custom in der Herstellung von handgefertigten Lederprodukten zurückblicken kann.

Das Unternehmen bewirbt das Tuch als supreme für Leica-Kameras und andere Produkte, aber es kann durchaus verwendet werden, um eine Vielzahl von Gegenständen abzudecken, die jemand vor Kratzern, Dellen oder Schmutz schützen möchte. Das Tuch bedeckt das Zielobjekt und wird mit einem angebrachten Gummiband an Ort und Stelle gehalten.

Das Tuch misst 45 mal 45 Zentimeter (ca. 17,7 Zoll im Quadrat) und das jeweils verwendete Leder wird aus einem einzigen Stück Schaffell ohne Nähte geschnitten.

„Mit seiner seidigen Haptik, praktischen Funktionalität und dem eleganten Leica Design ist dieses vielseitige Wickeltuch ein stilvolles und langlebiges Accessoire“, sagt Leica.

Die Stücke, die zur Herstellung des Stoffes weggeschnitten werden, werden nicht verworfen, sondern stattdessen zur Herstellung einer Hülle für den Leica Visoflex 2 verwendet, ein weiteres neues Produkt, das das Unternehmen heute angekündigt hat. Dies 150-Greenback-Fall verstaut das optionale Sucherzubehör, hält es aber griffbereit, um „blitzschnell einsatzbereit“ zu sein.

Leica Kamerahülle aus Nappaleder

Das in beiden Accessoires verwendete Leder wurde behandelt, um Staub abzuweisen, und da jedes aus einem natürlichen, einzigartigen Stück Leder besteht, werden sie nach Angaben von Leica im Laufe der Zeit eine Patina bilden, die ihm ein „charakteristisches Aussehen“ verleiht.

Das Lederwickeltuch und die Visoflex 2 Tasche sind ab heute direkt bei Leica erhältlich. Das Wickeltuch im Einzelhandel für 175 $ während Der Visolex 2-Koffer kostet 150 US-Greenback.

tags :

Latest Blog