Monument Valley ist einer der spektakulärsten Orte, die ich in meinem ganzen Leben besucht habe. Es ist atemberaubend und überwältigend zugleich. Ich glaube nicht, dass Sie die Größe und Schönheit des Tals durch Fotografie richtig vermitteln können. Sie müssen es einfach selbst besuchen.

Gleichzeitig ist der Besuch des Monument Valley in Arizona hat seine eigenen Herausforderungen. Es befindet sich auf der Reservat der Navajo-Indianer und hat infolgedessen Stammesbeschränkungen. Sie können tagsüber nur auf einer 13 Meilen langen unbefestigten Straßenschleife fahren; Sie dürfen nicht alleine wandern oder den Park erkunden.

Dies schafft einige Einschränkungen in Bezug auf die Fotografie. Zum Beispiel die Sonnenuntergangs- oder Sonnenaufgangsfotografie ist in den Sommermonaten begrenzt, da der Park nur zwischen 6 und 20 Uhr geöffnet ist

Ich hatte vor, einen bezahlten, geführten zu nehmen Sonnenaufgangsfotografie Tour, aber ich konnte es nicht mit meinem Zeitplan machen.

Ich habe das vorgestellte Foto während meiner Fahrt entlang der 13-Meile aufgenommen Szenische Fahrt Schleife. Ich fuhr langsam und versuchte, Gelegenheiten für eine interessante Komposition zu erkennen, damit ich unterwegs anhalten und ein paar Aufnahmen machen konnte.

Monument Valley Layered View (Arizona) 1
Arizona. Monumenttal
Loc: 36.944012, -110.062333

Schießen

Die einzige Herausforderung bestand darin, den richtigen Winkel für die Aufnahme zu finden. Ich parkte das Auto am Straßenrand und ging daran entlang, um den besten Winkel zu finden.

Kamera: Sony a6000
Linse: Sony 16-70mm
Brennweite: 28 mm (Hyperfokale Distanz: 4,9 m)
Aufnahmemodus: Blendenpriorität (A)
ISO: 100
Öffnung: F8
Verschlusszeit: 1/400s
Stativ: Handheld

Bearbeitung & Verarbeitung

Es struggle ein einzelner RAW-Verarbeitungsworkflow.

Lichtraum (80%)

Ich habe das ursprüngliche Seitenverhältnis (3 x 2) beibehalten, aber ich habe das Bild beschnitten, um die Komposition zu verbessern (The Crop Overlay Software).

Als nächstes habe ich die Pure-Voreinstellung von meinem verwendet Landschafts-Preset-Sammlung als Foundation für Lightroom-Schnellbearbeitung. Dann habe ich die verwendet WERKZEUGSATZ um den Kontrast zu erhöhen.

Die Bearbeitungsformel für Lightroom-Voreinstellungen: Natürlich (1, 9, 13, 40)

Photoshop (20%)

In Photoshop habe ich das Stempelwerkzeug verwendet, um die Autos in der Ferne abzudecken. Der Relaxation struggle eine einfache Verbesserung der Particulars und der Rauschunterdrückung.
Plugins: Entrauschen (Lärmminderung), Topas-Element (lokale Kontrastverstärkung).

Gesamtzeit: 12min

Vor und nach der Transformation

tags :

Latest Blog