Nebel entlang des Firehole River, Yellowstone NP, WY, USA

Nebelschichten, Yellowstone NP, Wyoming. Eines frühen Morgens erklomm ich einen niedrigen Hügel und versuchte, etwas Höhe zu gewinnen, damit ich auf den Nebel hinunterblicken konnte. Nach Sonnenaufgang bemerkte ich ein wunderschönes Seitenlicht, das über diese Szene eines sich schlängelnden Flusses strahlte, additionally raste ich den Hügel entlang, um eine bessere Sicht zu bekommen, und komponierte dieses Bild. Ich magazine die horizontalen Schichten aus Hell und Dunkel, unterbrochen von der vertikalen, geschwungenen Dampfsäule, die einen notwendigen visuellen Schwerpunkt bildet. 160 mm, 1/20 Sek. bei Blende 16, ISO 100.

Wie ich in meinem letzten Beitrag sagte, liebe ich es, Nebel und Dunst zu fotografieren, additionally hier sind weitere neblige Bilder von unserer Reise nach Yellowstone. Darin erkläre ich meine Herangehensweise, diese Szenen zu fotografieren vorherigen Publishaber die Bildunterschriften hier enthalten mehr Particulars zu den gezeigten Fotos.

– Michael Frie

Nebel und Bäume, Yellowstone NP, WY;, USA

Nebel und Bäume, Yellowstone NP, Wyoming. Nachdem ich eine Weile ein Thermalbecken fotografiert hatte, ging ich zurück zu dieser Baumgruppe, die mir zuvor aufgefallen warfare, und fand wunderschönen Nebel und tolle Muster von Stämmen. Der Nebel bewegte sich schnell, additionally nahm ich viele Bilder mit der gleichen Komposition und den gleichen Kameraeinstellungen auf, um zu versuchen, den besten Second festzuhalten – insgesamt 122 Bilder. 175 mm, 1/200 Sek. bei Blende 16, ISO 100.

Bäume und Nebel bei Sonnenaufgang, Yellowstone NP, WY, USA

Bäume und Nebel bei Sonnenaufgang, Yellowstone NP, Wyoming. Als sich der Nebel verlagerte und veränderte, stach diese eine Baumgruppe für einen Second hervor, und ich konnte diese Komposition einrahmen, bevor sich die Dinge wieder änderten. 355 mm, 1/45 Sek. bei Blende 11, ISO 100.

Neblige Grate, Yellowstone NP, WY, USA

Neblige Grate, Yellowstone NP, Wyoming. Aufgenommen von demselben Hügel wie das Foto oben in diesem Beitrag, etwa zehn Minuten später. Als die Sonne höher stieg, begann sich der Nebel ein wenig aufzulösen und enthüllte eine Reihe von Graten. 285 mm, 1/250 Sek. bei Blende 11, ISO 100.

Stream im Nebel, Yellowstone NP, WY, USA

Stream im Nebel, Yellowstone NP, Wyoming. Ich bemerkte diesen kleinen geschwungenen Strom durch den Nebel, mit Sonnenlicht, das vom Wasser reflektiert wurde, und zoomte auf diese Kurven. 198 mm, 1/350 Sek. bei Blende 16, ISO 100.

Baumstümpfe in einem Geysir-Becken, Yellowstone NP, WY, USA

Baumstümpfe in einem Geysirbecken, Yellowstone NP, Wyoming. Der von hinten beleuchtete Nebel hier warfare wunderschön, aber ich brauchte einen visuellen Mittelpunkt, um die Komposition zu organisieren und den Betrachtern einen Ort zu geben, an dem ihre Augen landen können. Dafür sorgten die drei Haken. 50 mm, 1/90 Sek. bei Blende 16, ISO 100.

Nebliger Sonnenaufgang, Upper Geyser Basin, Yellowstone NP, WY, USA

Nebliger Sonnenaufgang, Higher Geyser Basin, Yellowstone NP, Wyoming. Dies warfare unser nebligster Morgen – vielleicht zu sehr, denn später zog der Nebel in eine niedrige Bewölkung mit eher schwachem Licht. Aber bevor das geschah, brach die Sonne durch die niedrigen Wolken und den Nebel, um einige beeindruckende Szenen wie diese zu schaffen. Als ich dieses Licht sah, rannte ich buchstäblich einen Holzsteg entlang, um zu dieser Stelle zu gelangen, wo ich dachte, dass es einen guten Vordergrund geben könnte, mit dem ich arbeiten könnte. 16 mm, Verschlusszeiten in Klammern (fünf Bilder im Abstand von zwei Blendenstufen), Blende 16, ISO 100.

Zusammenhängende Posts: Morgennebel im Yellowstone: Teil 1; Die dynamische Landschaft von Yellowstone; Entwicklung einer Strong-Discipline-Routine

Michael Frye ist ein professioneller Fotograf, der sich auf Landschaften und Natur spezialisiert hat. Er ist der Autor oder Hauptfotograf von Der Fotografenführer für Yosemite, Yosemite-Meditationen, Yosemite-Meditationen für Frauen, Yosemite-Meditationen für Abenteurerund Digitale Landschaftsfotografie: Auf den Spuren von Ansel Adams und den großen Meistern. Er hat auch drei eBooks geschrieben: Licht & Land: Landschaften in der digitalen Dunkelkammer, Belichtung für Out of doors-Fotografieund Landschaften in Lightroom: Die grundlegende Schritt-für-Schritt-Anleitung. Michael hat zahlreiche Zeitschriftenartikel über die Kunst und Technik der Fotografie geschrieben, und seine Bilder wurden in über dreißig Ländern auf der ganzen Welt veröffentlicht. Michael lebt seit 1983 entweder im oder in der Nähe des Yosemite-Nationalparks und wohnt derzeit etwas außerhalb des Parks in Mariposa, Kalifornien.



tags :

Latest Blog