„Wow“ ist eine Untertreibung, wenn es darum geht, die Schönheit des Antelope Canyon zu beschreiben. Seine wunderschönen und leuchtend roten Canyonwände, schlanken Kurven, überbackenen Felswände sowie markante Lichtstrahlen können Sie sprachlos machen.

Glücklicherweise müssen Sie kein professioneller Fotograf sein, um großartige Antelope Canyon-Bilder zu erhalten. Mit Ihrer Kamerakönnen Sie tatsächlich tolle Fotos von der Gegend machen.

Lesen Sie diesen Artikel weiter, um Tipps zu erhalten, wie und wo Sie Ihre Kamera positionieren, um spektakuläre Aufnahmen zu machen.

Antelope Canyon: Interessante Fakten

Antilopenschlucht

Der Antelope Slot Canyon befindet sich in Web page, Arizona.

Er besteht aus den Higher und Decrease Antelope Canyons. Beide Schluchten sind Teil des Navajo-Landes im Norden Arizonas. Die Navajo sind für die Pflege und Erhaltung des Antelope Canyon verantwortlich.

Die Formation entstand vor Millionen von Jahren. Diese Schluchten wurden durch Wasser- und Winderosion geschaffen, die durch Sturzfluten in Arizona verursacht wurden. Beide Slot Canyons sind für Touristen geöffnet. Wenn Leute Antelope Canyon sagen, beziehen sie sich oft auf den Higher Antelope Canyon.

Der Higher Antelope Canyon ist beliebter als der Decrease Antelope Canyon. Touren für den Decrease Antelope Canyon sind jedoch relativ billiger. Mit einem Navajo-Führer können Sie beide Slot Canyons an einem Tag besuchen.

Die Straße, die zu den Schluchten führt, wird von der Navajo-Nation bewacht. Das Navajo-Nation schützt seine Menschen sowie die Schluchten. Deshalb dürfen nur geführte Touren mit autorisierten Tourguides in die Schlucht eingelassen werden.

So majestätisch sie auch ist, diese natürliche Schönheit kann während der Monsunzeit Gefahren verursachen. Regenwasser kann die Schlucht schnell füllen, was aufgrund der Enge der Schlucht zu Sturzfluten führen kann. 1997 kostete eine Sturzflut einigen Touristen das Leben.

Aufgrund des Vorfalls von 1997 ist der Besuch der Schlucht nur durch geführte Touren möglich. Abgesehen von den Sicherheitsproblemen dürfen nur autorisierte Führungen in die Schlucht eintreten, um Vandalismus zu verhindern und dieses Naturdenkmal zu erhalten.

Wenn Sie planen, die Schluchten zu besuchen, überprüfen Sie unbedingt die Wetterbedingungen an Ihren geplanten Daten. Sie möchten Ihre Reise genießen und tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen und nicht wegen des Regens auf dem Felsvorsprung stranden.

Der Decrease Antelope Canyon

Decrease Antelope Canyon

Der Decrease Antelope Canyon wird auch „The Corkscrew“ genannt und hat einen Navajo-Namen „Hazdistazi“. Der Navajo-Identify für den Decrease Antelope Canyon bedeutet übersetzt „gewundene Felsbögen“.

Wenn Sie enge Gänge und Leitern mögen, wird Ihnen vielleicht der Decrease Antelope Canyon gefallen. Die Canyons hier sind aufgrund ihrer aufrechten V-Type flacher und haben einen helleren Schatten als der Higher Antelope Canyon.

Der Decrease Antelope Canyon liegt in der Nähe des Higher Antelope Canyon. Leider bieten Reiseveranstalter im Jahr 2018 keine allgemeinen Touren und sogar Fototouren mehr an.

Der berühmte Higher Antelope Canyon

Higher Antelope Canyon

Der Higher Antelope Canyon wird auch „The Crack“ genannt und hat einen Navajo-Namen „Tsé bighánílíní“. Der Navajo-Identify für den Higher Canyon bedeutet übersetzt „der Ort, an dem Wasser durch Risse fließt“.

Es ist gekennzeichnet durch hohe und dunkle Schluchtwände, herabfallende Lichtstrahlen und herabfallenden Sand. Der Higher Antelope Canyon hat irgendwie die Type eines umgekehrten V. Er ist oben schmal, während er unten breit und passierbar ist.

Aufgrund der hohen Schluchtwände entstehen leicht Lichtstrahlen, wenn die Sonne in bestimmten Winkeln scheint. Die schmale Oberseite lässt die Schluchten auch dunkler und die umgebende Atmosphäre kühler erscheinen.

Wie besucht man den Antelope Canyon?

Der Antelope Canyon ist nur für geplante Touren geöffnet. Sie können sich nach Reisepaketen, exklusiven Angeboten und sogar Rabattcodes von Reiseveranstaltern erkundigen. Es wird dringend empfohlen, Tour-Slots mindestens drei Monate im Voraus zu reservieren.

Die gesamte Tour dauert normalerweise 1,5 Stunden, einschließlich der Reisezeit und der Besichtigung des Canyons. So viele Leute, die diesen Ort besuchen wollen. Es ist nicht verwunderlich, dass viele diesen majestätischen Ort aus nächster Nähe erleben möchten.

Straße zum Antelope Canyon

Die meisten Touristen strömen währenddessen zum Antelope Canyon Sommer. Mittags ist die überfüllteste Zeit. Touristen ziehen es vor, in dieser Zeit zu besuchen, damit sie mehr tolle Inventory-Fotos machen können. Wenn Sie die Menschenmenge meiden und sich Zeit zum Fotografieren nehmen möchten, können Sie früher oder später am Nachmittag vorbeikommen.

Tipps für die Aufnahme wunderschöner Antelope Canyon-Bilder

Beide Slot Canyons sind fotogen. Im Higher Antelope Canyon können Sie jedoch noch atemberaubendere Fotos machen. Während der Mittagszeit können Sie wunderschöne Fotos von Lichtstrahlen und fallendem Sand machen.

Vergiss nicht nach oben zu schauen

Touristen, die nach oben schauen

Wenn Sie mit so vielen Touristen unterwegs sind, kann es schwierig sein, großartige Fotos zu machen. Ein wichtiger Ratschlag für großartige Aufnahmen ist, nach oben zu schauen. Die Schluchten sehen aus dieser Perspektive sehr schön aus. Wenn Sie Glück haben, können Sie auch wunderschöne Bilder von Lichtstrahlen erhalten, die nach unten scheinen.

Stative und Selfie-Sticks sind verboten

Nur Handfotografie ist erlaubt. Leider kann das Fotografieren aus der Hand im Higher Canyon besonders nach Mittag eine Herausforderung sein, da die Wände des Canyons merklich dunkler aussehen.

Selfies machen

Als begeisterter Fotograf werden Sie sicherlich von den Lichtverhältnissen in den Schluchten begeistert sein. Am Higher Antelope Canyon zum Beispiel können Sie verschiedene wunderschöne Bilder der Sandsteinwände aufnehmen, die sich je nach Sonnenstand im Laufe des Tages verfärben.

Möglicherweise wandern Sie auch umher und suchen nach der perfekten Aufnahme, da Sie mehrere Kompositionen erstellen können. Wenn Sie einen Navajo-Führer engagieren, kann er Sie zur richtigen Zeit in die Schlucht bringen, damit Sie erstaunliche Lichtstrahlen einfangen können.

Lichtstrahlen halten nicht lange

Antelope Canyon Lichtstrahl

Sie müssen Ihr Bestes geben und so viele Bilder wie möglich aufnehmen. Wenn Sie noch Zeit haben, nachdem Sie alle notwendigen Aufnahmen gemacht haben, können Sie auf die majestätische Aussicht vor sich starren und alles aufnehmen. Nicht jeder wird Zeuge einer solchen Schönheit der Natur.

Der Antelope Canyon ist eine große Überraschung und ein einzigartiges Erlebnis, wenn Sie begeistert sind Landschaftsfotograf. Sie machen viele abstrakte Fotos und die Kunstkompositionen sind grenzenlos. Nicht jeder wird die gleiche Zusammensetzung haben. Jedes Foto ist ein Unikat.

Wenn Sie eine bestimmte Stelle in der Schlucht mit Ihren bevorzugten Lichtverhältnissen fotografieren, ist das Ergebnis magisch. Sie werden feststellen, dass die Kontraste und Übergänge zwischen kalten und warmen Tönen spektakulär sind.

Abhängig von der Tageszeit, zu der Sie sich in der Schlucht befinden, können Sie unterschiedliche Kontraste von Lila, Rot und Orange einfangen. Wenn Sie eine aktive Vorstellungskraft haben, können Sie vielleicht eine menschliche oder tierische Formation entdecken, die Sie auf einem Rahmen festhalten können.

Was ist das Besondere am Antelope Canyon?

Der Antelope Canyon ist wegen seiner wellenartigen Schluchtwände etwas Besonderes. Diese Wände ändern je nach Lichtverhältnissen im Laufe des Tages ihre Farbe. Die Sonnenstrahlen und der fallende Sand tragen ebenfalls zum Spektakel des Ortes bei. Diese machen den Antelope Canyon zum meistfotografierten Slot Canyon im Südwesten der USA.

Wenn Sie die Gegend besuchen möchten, können Sie den Antelope Canyon von Ende März bis in die ersten Oktoberwochen am meisten genießen. Von 11:00 bis 13:30 Uhr können Sie die ultimative Schönheit des Antelope Canyon, insbesondere des Higher Antelope Canyon, erleben.

Im Durchschnitt dauert es 1 bis 1,5 Stunden, um durch den Antelope Canyon zu wandern, sowohl den Higher als auch den Decrease Antelope Canyon. Sie müssen eine Strecke von ungefähr 1.800 Metern (1,10 Meilen) hin und zurück zurücklegen. Gehen ist im Higher Canyon einfacher als im Decrease Canyon.

Abschließende Gedanken

Schöne Schlucht

Der Antelope Canyon ist ein atemberaubendes und atemberaubendes Naturziel. Es bietet Touristen eine andere Artwork von Erfahrung. Dieser amerikanische Südwesten ist wirklich erstaunlich. Ein wahres Juwel der Welt.

Die Linien, Töne sowie die Farbtrennung sind ein unvergessliches Spektakel. Dies sind perfekte Elemente für ein abstraktes Foto. Es ist ein perfekter Ort für abstrakte Fotografen, um ihre Meisterwerke zu schaffen und sich von Design inspirieren zu lassen.

Wenn Sie Nervenkitzel und Spaß suchen, besuchen Sie am besten den Decrease Antelope Canyon. Wenn Sie andererseits großartige Inventory-Fotos machen möchten, ist der Higher Antelope Canyon die beste Wahl.

Was auch immer Ihre Gründe für den Besuch des Antelope Canyon sind, eines hebt sich von allen Touristen ab – die Wertschätzung und Dankbarkeit für die Schöpfung von Mutter Natur. Bringen Sie Ihre vertrauenswürdigste Kamera mit und schaffen Sie unbezahlbare Erinnerungen im Antelope Canyon, Arizona.

Lightroom-Bundle-Voreinstellungen

tags :

Latest Blog