Einer der wenigen Fehler, die ein Foto whole ruinieren können, ist das Versagen, eine präzise Fokussierung auf das Hauptmotiv in einer Szene zu erreichen. Es gibt eine Vielzahl von Kameraeinstellungen und Aufnahmetechniken, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, und heute werden wir uns auf eine der hilfreichsten konzentrieren.

Katelyn James ist eine professionelle Hochzeitsfotografin mit Sitz in Richmond, Virginia. Sie ist auch eine beliebte Pädagogin und sagt, dass eine der Fragen, die sie regelmäßig von Studenten und Followers erhält, lautet: „Wo soll ich meinen Schwerpunkt für einen präzisen Autofokus platzieren?“

Im folgenden Video zeigt James einen praktischen Ansatz, um diesen häufigen Bereich der Verwirrung anzugehen, mit einigen einfachen Tipps, die Ihnen helfen werden, mit größerer Regelmäßigkeit eine schnelle und präzise Fokussierung zu erzielen. Obwohl die meisten ihrer Arbeiten Porträts und andere Personenbilder beinhalten, funktionieren die Techniken, die sie hier erklärt, gleichermaßen intestine für alle Arten von Fotografie im Innen- und Außenbereich.

James gibt gegen Ende des Movies einen kurzen Überblick über ihre bevorzugten AF-Einstellungen. Aber das eigentliche Kernstück dieses Tutorials ist vorne, wo sie detailliert auf eine Technik eingeht, die sie verwendet, um scharfe Bilder aufzunehmen, sobald die Kamera richtig konfiguriert ist. Oder wie sie es ausdrückt: „Wie ich meine Kamera beim Fotografieren manipuliere, wobei ich den Brennpunkt im Auge habe.“

Während James mit einer Canon EOS R6 fotografiert, die Eye-Monitoring und zahlreiche andere Fokuspunktoptionen bietet, beinhaltet der von ihr hier beschriebene Ansatz die Verwendung eines einzelnen Fokuspunkts, der angemessen im Bild positioniert ist. Während diese Methode für Anfänger leicht durchzuführen ist, ist sie auch eine Technik, die von vielen professionellen Wildlife- und Sport-/Motion-Shootern angewendet wird.

Sobald Sie diese Technik beherrschen, sind Sie besser gerüstet, um sich mit komplexeren Fokuspunkteinstellungen zu befassen. Allerdings könnten Sie sich wie viele von uns entscheiden, den hier gezeigten Ansatz für den größten Teil Ihrer Fotografie zu verwenden.

Weitere tolle Tipps und Tips findest du auf James‘ beliebter YouTube-Kanaladditionally seien Sie sicher und werfen Sie einen Blick darauf.

Und für einen weiteren sehr hilfreichen Erklärer, schau dir unseren letzten Beitrag mit einem Leitfaden für Anfänger an Schwenken Sie die Kamera mit langen Verschlusszeiten für aufregendere Motion-Fotos.

tags :

Latest Blog