Robuste SD-Karte von Sony

Sony hat eine neue Kapazität von 256 GB für seine „G“-Serie der Marke Powerful angekündigt V90 SD-Karten ergänzen die zuvor verfügbaren Optionen mit 32 GB, 64 GB und 128 GB.

Nicht zu übertreffen von ProGrade Digital, das heute Morgen eine 512-GB-Choice hinzugefügt zu seinen V60 SD-Karten der Gold-Serie hat Sony die maximale Kapazität seiner Powerful V90-Karten auf 256 GB erhöht. Diese U3-, UHS-II- und V90-Karten versprechen eine maximale Lesegeschwindigkeit von 300 MB/s und bis zu 299 MB/s Lesegeschwindigkeit, was eine Kombination aus hohen Geschwindigkeiten sowohl nach oben als auch nach unten ist, die im SD-Kartenbereich immer noch relativ einzigartig ist.

Sony bewirbt die Karten damit, dass sie genug Geschwindigkeit haben, um „mit den neuesten Sony Alpha-Kameras und den heutigen schnelllebigen Fotografen, Filmemachern und Content material-Erstellern Schritt zu halten“.

ProGrade hinzugefügt eine SD-Karte der Cobalt-Serie mit 512 GB Kapazität Anfang dieses Jahres, die die gleiche V90-, UHS-II-, U3-Spezifikation wie die Sony Powerful-Karten haben, aber nicht ganz die Loft-Geschwindigkeitsversprechen erreichen: Die Cobalt-Serie von ProGrade bringt die gleichen 300 MB/s Lesegeschwindigkeit, aber bei 250 MB/s Schreibgeschwindigkeit. Beide Karten werden jedoch niemals unter 90 MB/s Schreibgeschwindigkeit sinken.

Bemerkenswert ist auch, dass die Schreibgeschwindigkeiten von 299 MB/s, die Sony verspricht, als „Burst“-Schreibgeschwindigkeiten kategorisiert werden, was sich von den „anhaltenden“ Schreibgeschwindigkeiten von 250 MB/s von ProGrade unterscheidet. Nachhaltig ist in der Regel wichtiger – dies gilt insbesondere für Movies – und Sony veröffentlicht seine Versprechen zur anhaltenden Schreibgeschwindigkeit nicht auf seiner Web site.

Die Powerful-Karten von Sony bieten ein Design, das, wie der Title schon sagt, sturdy und sturdy ist. Das Unternehmen verwendet ein rippen- und schalterloses Design, von dem es behauptet, dass es die Zuverlässigkeit erhöht und das Bruchrisiko eliminiert, und die Karten sind außerdem IP68-zertifiziert, was den höchsten Grad an Staub- und Wasserdichtigkeit darstellt. Sony behauptet auch, dass die Powerful-Karten sowohl bruch- als auch stoßfest sind.

Die Geschwindigkeitsleistung in Kombination mit dem robusten Design ist jedoch nicht billig. Sonys neue Kapazität von 256 GB kostet $400. Die 128-GB-Karte kostet 210 US-Greenback, die 64-GB-Kapazität kostet 110 US-Greenback und die 32-GB-Karte kostet 60 US-Greenback. Zu Vergleichszwecken die Karte der Cobalt-Serie von ProGrade mit einer Kapazität von 256 GB kostet $270die deutlich günstiger ist.

Die neue Karte mit 256 GB Kapazität von Sony ist ab sofort erhältlich von der Web site des Unternehmens und sollte von anderen Distributoren erhältlich sein bereits die Karten mit geringerer Kapazität tragen bald.

tags :

Latest Blog