Düne
Sane-Dünen im Nationalpark Lencois Maranhenses, Brasilien. Die Regenzeit führt dazu, dass sich die Täler zwischen den Dünen mit Regenwasser füllen. | Eine Sab/Traumzeit

Diese atemberaubenden Fotos zeigen geheime Orte abseits der ausgetretenen Pfade, an denen Fotografen etwas härter arbeiten müssen, um sie zu finden.

Versteckte Orte: Von geheimen Ufern zu heiligen Schreinen ist ein neues Buch von Claudia Martin, das weniger offensichtliche Orte auf der ganzen Welt erforscht. Von den psychedelischen Salzminen von Jekaterinburg in Sibirien bis zum schroffen, grün getönten Copper Canyon in der Sierra Madre in Mexiko.

cochem
Die malerische Stadt Cochem in Deutschland. | Boris Stroujko/Shutterstock
Cenote
Die Cenote Ik Kil auf der Halbinsel Yucatan, Mexiko. Eine Cenote entsteht durch den Zusammenbruch von Kalksteingestein. | Boris Vetshev/Shutterstock
Höhlenkunst
Kunstwerke der Aborigines in Carnarvon Gorge, Australien. Die ältesten Stätten in der Schlucht im Zentrum von Queensland werden seit über 3.000 Jahren genutzt. | Chriskiely / Traumzeit
Italien
Civita di Bagnoregio in Mittelitalien, die aufgrund des schwierigen Zugangs der Menschen den Spitznamen „Die sterbende Stadt“ trägt. | Nikolay Antonov / Dreamstime

Das Buch befasst sich mit Orten wie dem Silfra Deep Trench in Island, wo sich die nordamerikanische und die eurasische tektonische Platte treffen, um einen bemerkenswerten Rift- und Süßwasser-Tauchplatz zu schaffen. Die Autorin Claudia Martin ist Reiseschriftstellerin und hat zu Reiseführern und Zeitschriften beigetragen.

Fahrstrecke
Eine unglaubliche Straße in Transfagarasan, Rumänien. | Piotr Piatrouski/Shutterstock
Feuerstelle
Der „Tür zur Hölle“-Gaskrater von Darvaza in Turkmenistan. Es bleibt ein Rätsel, wie das 226 Fuß (69 Meter) breite brennende Loch überhaupt entstanden ist. | Matyas Rehak/Traumzeit
Höhle
Die Apostle Islands in Wisconsin sind von Nadelwäldern bedeckt und werden von zahlreichen Schwarzbären durchstreift. | Wisconsinart/Traumzeit
Dünen
Nice Sand Dunes Nationalpark Colorado bei Sonnenuntergang. | Kris Wiktor/Shutterstock
Wald
Bemooste Baumstämme über einem Pfad im Regenwald im Naikoon Park, Haida Gwaii BC, Kanada. Es ist die angestammte Heimat der Gwak’rala’chala, eines der vielen Stämme, die die einheimische Gruppe der Haida bilden. | Dorinser/Shutterstock
Burma
Myanmar hat unzählige abgestufte Strukturen, bekannt als Pagoden, die heilige Relikte beherbergen, die mit dem Buddha und den Arhats in Verbindung gebracht werden. | Steve Allen/Traumzeit
Park
Hitachi-Küstenpark in Japan. | Milezaway/Shutterstock
Libyen
Leptis Magna in Libyen, eine im 7. Jahrhundert v. Chr. gegründete Stadt | Fotostory/Shutterstock
Norwegen
Die Inselgruppe der Lofoten in Reine, Norwegen. Das Fischerdorf Reine liegt auf der von Gletschern geformten Insel Moskenesoya. | Miroslav Liska/Traumzeit
Schottland
Der Cape Wrath Path, Schottisches Hochland. | Michal Szymnski/Shutterstock
China
Berg Sanqing, Stadt Shangrao, Provinz Jiangxi, China. | Weiming Xie/Shutterstock

Buchumschlag

Alle Bilder aus dem Buch Versteckte Orte von Claudia Martin (ISBN 978-1-83886-168-1), herausgegeben von Amber Books Ltd (www.amberbooks.co.uk) und im Buchhandel und On-line-Buchhandel erhältlich (UVP £ 19,99/$ 29,99/CAN $ 38,99).

tags :

Latest Blog