Haben Sie sich jemals gefragt, warum Ihre Fotos manchmal verpixelt aussehen? Es ist, als ob die Bilder Körner enthalten und die Farben irgendwie matt sind. Die Fotos sehen etwas unscharf aus. Da fragt man sich oft: „Warum sind meine Fotos körnig?.

Warum sind meine Fotos körnig?

Sie wissen, dass Sie die richtige Aufnahme gemacht, den besten Winkel gewählt und sogar Ihr Bestes gegeben haben, um die Szene zu komponieren. Trotzdem fehlt es den Fotos an Lebendigkeit und Farbe. Und sie sehen dreckig aus. So sehen körnige Fotos aus.

Getreide wird als ein beschrieben visuelle Verzerrung aufgrund der winzigen Flecken oder Flecken oder Pixel, die Sie auf Ihren Fotos sehen. Diese „unkooperativen“ Pixel können unterschiedliche Mengen oder Texturen haben und stellen die nicht dar richtige Belichtung und Farbe des Bildes. Mit anderen Worten, das Foto ist verzerrt und einige seiner Particulars sind verdeckt.

Die beste Artwork, sich Körnung vorzustellen, wäre, sich kleine Kreise vorzustellen, die in einem Bild erscheinen.

Korn vs. Rauschen

Grain und Noise werden oft synonym oder in ähnlichem Zusammenhang verwendet. Der Begriff Körnung wird häufiger in der Filmfotografie verwendet. In der digitalen Fotografie bezeichnen Fotografen es als Rauschen.

Digitales Rauschen ähnelt einer Tonverzerrung oder -unterbrechung. Wenn Sie etwas aufnehmen – beispielsweise einen Tune – hören Sie beim anschließenden Anhören eine Artwork Rauschen. Das nennt man Lärm. Wenn additionally in der Fotografie digitales Rauschen vorhanden ist, werden die Farben und die Helligkeit Ihrer Fotos verändert. Der Grad der Leuchtdichte wird ebenfalls beeinflusst.

Verwandt: Die Wahl der richtigen Beschichtung für Ihre Fotos

Es ist auch wichtig, das zu beachten Rauschen erscheint in Schatten. Sie können es nur sehen, wenn Sie die Helligkeit eines Fotos erhöhen. Diese sehen aus wie Farbflecken oder Bänder. Körnung hingegen erscheint in Glanzlichtern.

Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 1
Auffälliges digitales Rauschen. ISO12800

Während Filmkörnung in der analogen Fotografie sehr beliebt ist und oft akzeptiert wird, ist digitales Rauschen etwas, mit dem sich Fotografen nicht befassen möchten.

Anatomie eines digitalen Rauschens

Haben Sie versucht, nachts oder bei schlechten Lichtverhältnissen zu fotografieren? Wenn Sie das Foto aufhellen, haben Sie möglicherweise einige Flecken verfärbter Pixel gesehen. Genau darum geht es bei digitalem Rauschen. Je mehr Sie das Bild aufhellen, desto „hässlicher“ und lauter wird es.

Um digitales Rauschen richtig zu verstehen, ist es auch wichtig, ISO und seine Rolle bei der Erzeugung dieser visuellen Störung zu verstehen.

ISO wird in Zahlen ausgedrückt, die die Lichtempfindlichkeit des Movies angeben. Je niedriger die ISO-Zahl ist, desto geringer ist die Empfindlichkeitsstufe. Mit steigendem ISO erhöht sich auch die Lichtempfindlichkeit. In Bezug auf das Rauschen gilt: Je höher die ISO-Stufe, desto mehr Rauschen wird in Ihren Fotos vorhanden sein.

Verwandt: Warum sind meine Bilder verschwommen?

In der Digitalfotografie lässt sich ISO jedoch nicht unbedingt in Sensorempfindlichkeit umwandeln. Vielmehr ist es eher mit Gewinn verbunden – bzw angewandter Gewinn.

Lassen Sie mich erklären.

Zum Beispielwenn Sie ein Foto mit einem ISO-Wert von 200 aufnehmen, wird das Bild immer noch mit einem Foundation-ISO von 100 aufgenommen. Wenn das Bild aufgenommen wird, wird die Verstärkung angewendet, um die Helligkeit um den Faktor zwei zu erhöhen.

In diesem Fall wird das Bild beeinträchtigt und seine Particulars und Schärfe werden verzerrt und das digitale Rauschen nimmt ebenfalls zu.

Warum sind meine Fotos körnig?

Wie bereits erwähnt, werden Ihre Fotos körnig, wenn Sie Ihre ISO auf hohe Werte einstellen. Je höher additionally der ISO-Wert, desto körniger oder verrauschter wird Ihr Bild. Dies passiert normalerweise, wenn Ihr ISO auf 1600 oder höher eingestellt ist.

Denken Sie immer daran, dass Ihre Bilder umso weniger Körnigkeit haben, je niedriger die ISO-Zahl ist.

Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 2
RAW-Bild Aufnahme bei ISO 6400

So vermeiden Sie körnige Fotos

Wenn Ihre Fotos verrauscht oder körnig sind, ist noch nicht alles verloren. Das erste, was Sie tun müssen, ist herauszufinden, was zu diesem Ergebnis geführt hat. Dies wird Ihnen dann helfen, zu bestimmen, was Sie als nächstes tun sollten.

Es gibt drei Dinge, die Sie tun können, um zu verhindern, dass Ihre Fotos körnig werden.

1. Wählen Sie Niedrigere ISO

Das Offensichtlichste, was Sie tun können, ist, Ihren ISO-Wert beim Fotografieren zu senken.

Es gibt jedoch eine andere Möglichkeit, an Ihrer ISO zu arbeiten. Sie müssten sich auf Ihre Blende und Verschlusszeit konzentrieren. Bevor Sie Ihre ISO-Einstellung anpassen, öffnen Sie Öffnung Erste. Je niedriger die f-number, desto besser. Bei den meisten hochwertigen Objektiven mit Festbrennweite ist die niedrigste Blende f1.2 bis f1.8.

Für weitere Informationen zum Thema Exposition lesen Sie bitte den Artikel: Belichtungsdreieck: Bedeutung von Blende, Verschlusszeit und ISO

Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 3

Wenn Sie möchten, dass mehr Licht hereinkommt, passen Sie Ihre an Verschlusszeit indem man es verlangsamt. Wenn Sie kein Stativ haben und Ihre Kamera/Ihr Objektiv nicht über die IS-Funktion (Bildstabilisierung) verfügt, gehen Sie nicht unter 1/50th von einer Sekunde.

Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 4
Das Foto wurde bei schlechten Lichtverhältnissen mit einem Stativ aufgenommen. ISO100

Indem Sie die Blende öffnen und die Verschlusszeit verlangsamen, können Sie niedrigere ISO-Werte verwenden und als Ergebnis Lärm reduzieren auf deinen Fotos.

2. Überbelichten Sie Ihr Foto ein wenig

Das magazine schwierig zu meistern sein, aber es funktioniert wirklich.

Schauen Sie nicht auf den Bildschirm Ihrer Kamera. Benutze Dein Histogramm, stattdessen. Der Pegel sollte etwas nach rechts ausschlagen. Es wäre besser, wenn Sie den manuellen Modus verwenden. Da Rauschen in Schatten oder in dunklen Bereichen auftritt, nimmt es ab, wenn das Foto leicht ist überbelichtet.

Eine Unterbelichtung des Fotos hingegen erhöht das Rauschen.

3. Verwenden Sie eine Kamera mit besserer Leistung bei schwachem Licht

Verwenden Sie eine Kamera mit besserer Leistung bei schwachem Licht. Diese Ausrüstung soll speziell bei schlechten Lichtverhältnissen so viel Licht wie möglich einfangen. Sie sind mit Funktionen wie hochwertigen Lichterfassungssensoren und Bildprozessoren ausgestattet, die sich preferrred für wenig Licht Fotografie.

So beheben Sie körnige Fotos

Falls Sie bereits Fotos gemacht haben, die körnig herauskamen, gibt es noch Hoffnung. Sie können Ihre körnigen Fotos trotzdem korrigieren lassen.

Verwandt: Schärfentiefe (DOF) in der Fotografie

Digitales Rauschen in Lightroom entfernen

Während einige Kameras mit einer Rauschunterdrückungsfunktion ausgestattet sind, bevorzugen die meisten Fotografen die Verwendung von Nachbearbeitungssoftware wie Lightroom. Es ist Lärmminderung Abschnitt der Detailbereich wird es Ihnen ermöglichen, zu reduzieren Leuchtdichterauschen und Farbrauschen separat.

Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 6
Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 7
Unbearbeitetes Foto, aufgenommen bei ISO6400
Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 8
Farbrauschunterdrückung (22) in Lightroom angewendet
Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert 9
Luminanz-Rauschunterdrückung (33) in Lightroom angewendet

Beachten Sie jedoch, dass die Verwendung eines Rauschentfernungswerkzeugs zum Verlust einiger Particulars in Ihrem Foto führen kann.

In Verbindung stehende Artikel: Einstellungen für Nachtaufnahmen

Entfernen von digitalem Rauschen in Topaz DeNoise

In Fällen, in denen das digitale Rauschen in Ihren Fotos extrem ist, benötigen Sie etwas Leistungsstärkeres als Lightroom. Dies ist, wenn Sie ein Rauschunterdrückungsprogramm wie benötigen DeNoise von Topaz Labs. Dies ist ein spezielles Rauschunterdrückungsprogramm, das bei schwerwiegenden Rausch- oder Körnungsproblemen verwendet werden kann. Es ist ein All-in-One-Rauschunterdrückungsprogramm, sodass Sie keine separaten Anwendungen verwenden müssen, um das Rauschen zu reduzieren und dann die Schärfe der betroffenen Bereiche zu korrigieren.

Fazit

Einige Fotografen denken vielleicht, dass die Körnung in Ihren Fotos in Ordnung ist. Im Allgemeinen gilt digitales Rauschen jedoch als großer Abtörner, und selbst Ihre Zuschauer wissen das – sie kennen nur nicht den richtigen Begriff dafür. Auch wenn es sich nach einem hochtechnischen Downside anhört, gibt es einfache Lösungen, die Ihnen helfen können, es zu beheben.

Artikel mit Bezug zu „Warum sind meine Fotos körnig und wie man körnige Fotos repariert“

tags :

Latest Blog